baz.ch Newsticker
14:09
Sonstiges
«Hemsäker»: Ikea bietet jetzt auch Haushaltversicherung en an
13:57
Sport
Bencic fällt am Ort des Triumphs tief
13:40
Sonstiges
Fünfeckiger Turm bei der Heuwaage ist genehmigt
13:35
Region
Mutmasslicher Täter nach Überfall in Bubendorf festgenommen
13:28
Sport
Bencic scheidet in Dubai früh aus
13:23
Ausland
Gericht spricht Angeklagte im Gezi-Prozess frei
13:15
Wirtschaft
«Ich freue mich sehr, jetzt Schweizer Staatsbürger zu sein»
13:04
Schweiz
Bund unterstützt im Ausland klimaschädliche Projekte
13:02
Sonstiges
Das ist zu tun, wenn ein Geisterfahrer kommt
13:01
Region
Mein Velo ? auf und davon
12:44
Ausland
Da will einer cool wirken
12:21
Kultur
Die vielköpfige Mama Dada
12:20
Wirtschaft
E-Trottinett-Anbiete r entlässt sein Personal
11:57
Ausland
Eklats mit schweren Folgen
11:50
Schweiz
Neuwagen erreichen CO2-Ziel nicht
passwort vergessen - registrieren

Festzeit.ch Forum » Politik / Religion » Frauen und ihre Rechte

Autor Beitrag 1 - 15
IchWerdeEsSchaffenMi 21.12.11, 22:26
//---
//Was haltet ihr vo dem untere Bitrag?
---//

Liebe **** und der Rest der Frauenwelt,

Naja ich bin seid langem nicht mehr in Fz gewesen und komme ins Forum rein und denke omg

Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau existiert nicht. Ich treffe prinzipiell keine anderen Frauen, denn ich möchte meine Freundin nicht verletzten.

Meine Freundin wurde natürlich auch von anderen Männern angemacht, einmal ist mir die Situation zu weit gegangen und ich habe den "Verehrer" geschlagen bzw. ihm die Nase gebrochen, dadurch hatte sie keine Anmachsprüche mehr gehört.

Ich finde der Freund ist dafür Verantwortlich, dass seine Freundin nicht angemacht wird. Ebenso ist er dafür Verantwortlich, dass er sich vor Frauen distanziert, denn was geschieht bei dieser Art von Freundschaft, wenn nun der eine oder die eine Notgeil bzw. Spitz wird?

Schwule Männer gehören nicht in der Kategorie, denn ich sehe diese Männer weniger als Konkurrenz oder ähnliches.

Eine Beziehung fundiert auf Vertrauen, aber ich finde der Mann muss die führen und NICHT geführt werden.

Ganz ehrlich, die meisten Frauen sind in meinen Augen nur Objekte. Sie reden von einer frauenfeindlichen Welt und wie ungerecht alles ist.
Wir Männer haben diese Welt aufgebaut! Wir Männer haben unser VATERland verteidigt!

Ich weiss für einige von euch töne ich ziemlich primitiv, aber habt ihr diese Gedankengänge alleine herausgefunden oder wurde es euch so von den Medien beigebracht?

In diesem Punkt möchte ich erwähnen, dass wir zwischen Gleichstellung und Gleichberechtigung unterscheiden!

Gleichberechtigung : Alle haben das gleiche Recht!
Gleichstellung : Alle werden gleich angesehen!

So zum Recht:

Wieso haben Frauen das Recht früher in die Pension zu gehen. Ihr könnt doch das gleiche leisten wie ein Mann?

Wieso müssen wir ins Militär, wenn ihr doch gleich seid wie ein Mann?

Wieso kriegen Frauen vor Gericht das Sorgerecht für die Kinder und der Mann muss die Kinder weiterhin ernähren und für den Arsch der Frau sorgen, dabei darf er seine Kinder nur einmal die Woche sehen und geht dazu noch einmal die Woche in Therapie?

Wieso dürfen Frauen an der Schule Hotpens tragen, obwohl ein Regelverbot für kurze Hosen besteht (mindestens bis zu den Knien war es an unserer Schule)?

Zur Gleichstellung:

Natürlich ist eine Frau einem Mann (ich rede hier vom Durchschnitt) körperlich unterlegen.

Eine Frau kann im Bereich körperanstregende Arbeit nicht wie ein Mann sein.

ABER: Ich vertraue meine Kinder lieber einer Frau an als einem Mann, denn wo würdest du (instinktiv) lieber deine Kinder versorgen lassen, in einer Kitta in der nur Männer sind oder in einer Kitta in der nur Frauen sind?

Ich würde behaupten in Sachen Chirurgie sind Frauen den Männern überlegen, da diese durchschnittlich kleinere Hände haben und somit auch präziser sind

Achja: Frauen kriegen ja durchschnittlich weniger Lohn für die gleiche Arbeit?

Das ist kein Recht oder Gesetzt! Ein Chef bzw. ein Unternehmensinhaber hat zu entscheiden, wer welchen Lohn kriegt. Es existieren für Löhne Standards, aber es ist nicht vom Gesetzt definiert, deshalb ist der Lohn Verhandlungssache!

Ein Beispiel:

In meiner Schule wurde ein Junge (19), ständig und systematisch von einer Mitschülerin(20)gemobbt etc.
Der Junge hat ihr des Öfteren gesagt, dass sie damit aufhören soll, naja ehrlich gesagt fand ich es auch immer lustig, denn er hat sich ziemlich sehr aufgeregt.

Eines Tages, war ich mit einem Freund und Ihm draussen (keine Schulzeit). Mein Freund ging zum Kiosk (Bahnhof Luzern) und holte Zigaretten. Als er weg war kam unsere Klassenkamaradin und hat wieder irgendwas gesagt.

Mein Freund sagte: "So, jetzte längets!!" und stand auf und haute sie und haute sie und haute sie, ich wollte eigentlich nicht helfen, weil sie mehrmals ausländerfeindliche Sprüche gesagt hat, aber ich entschied mich ihr zu helfen.

Er hat sie nicht richtig geschlagen, sie hat ein wenig geblutet und mehr geweint als Schmerz empfunden zu haben.
Sie hat hier eine Lektion gelernt, nämlich, dass die Öffentlichkeit in solchen Sachen sich nicht einmischt, ich meine er ist gross und kräftig und naja, dann kriegt man schon Respekt.

Bislang habe ich kein Dankeschön von ihr gehört, denn nur weil ich da war, liegt sie heute nicht im Spital, aber im "Kampf" (haha) ging sie in eine Ecke, ihre Beine waren weich, in ihrem Gesicht konnte man die Angst förmlich RIECHEN!

Und jetzt motzt sie. Sie kann provozieren wie ein Mann. "Handeln" wie ein Mann, aber wenn es drauf ankommt, dann ist sie doch nur eine Frau, oder?

Sie hat eine Strafanzeige gegen ihn erstattet und will mich jetzt plötzlich als Zeugen, nun ich kann mich aber nicht mehr erinnern, wenn ich ehrlich bin. Ich weiss nicht mehr was da abgelaufen ist und ich glaube das sie lügt.


JETZT PLÖTZLICH STEHT SIE NICHT MEHR IHREN MANN. Sie hat auch aufgehört ihn zu provozieren...

Meiner Firma ging es vor 12 Jahren schlecht, damals hatten wir (ich war dazumals nicht Angestellter) 3 Frauen und 6 Männer, naja als es hart auf hart kam standen unsere Männer voll und ganz hinter der Firma, 2 Frauen haben keine (unbezahlten) Überstunden geleistet, aber die Männer aus "Firmenliebe" schon, ausser eine Frau hielt zur Firma, denn die Firma gehört ihrem Mann und sie wollte ihn wahrscheinlich nicht enttäuschen.. Heute sagt selbst die Frau, dass sie lieber einen Mann in der Firma hat. Heute zählen wir 40 Angstellte und der Firma geht es gut..

Weisst du, es heisst nicht umsonst Bruderliebe. Wieso haben die Weltmächte...

Als Weltmacht betrachte ich Geld, Militär und den Wirtschaftsstand.

... wie Amerika, Arabien, China und Russland noch NIE eine Frau als Präsidenten?

Wann ging Jugoslawien zu ende? Ich sag dir: 1945, denn da haben Frauen Rechte in der Politik erhalten.

Seid wann hat die Schweiz Problem mit den Ausländern bzw. Wann begann die Ausländerwelle? 1971, was haben dann die Frauen gekriegt? Ja wir beide wissen es.

Obwohl ich muss den Frauen eigentlich danken, denn ohne sie, ja, dann wäre ich nie in die Schweiz gekommen und gleich so viele Rechte erhalten.

Die SVP? Urschweiz und so? Ja in der Urschweiz haben Frauen keine Rechte!
RadioaktivesKindMi 21.12.11, 22:45
Schad das dä text wo am afang es paar wirklichi Unglichheite ufzeigt nocher d Fraue für alles verantwortlich mache muess und durch das so übere chunt als obs vo nem frustrierte alte Maa gschriebe worde isch.

Grad das wo über Jugoslavie stoht isch dr gröscht Shit wo i ist langem gläse han dr Verfasser sött sich mol chle mit dr Gschicht über dä Vielvölkerstaat usenandsetze.

Was d Schwiz agoht vergisst er au das es Männer gsi sind wo dr Fraue s Wahl und Stimmrecht erteilt händ oder stellt är sich vor das alli Schwizer Männer vo dr Frau mit em Nudelholz bedroht worde sind??
ptomaineFr 23.12.11, 06:19
Was soll man dazu noch sagen. Es sieht aus wie ein Hilferuf, ein Hilferuf kurz bevor der endlose Sturm sich legt. Und niederkniet vor dem System *hust* Wie auch immer...


Schlussendlich wird der Lauf der Dinge nicht durch die Geschlechter beeinflusst. Geschweige denn von irgendwelchen Rassen/Arten/Schichten.
Ehrlich gesagt, wird dir diese Einstellung irgendwo und irgendwie so vermittelt bzw eingetrichtert (Jetzt bezüglich deiner wohl bemerkbaren Abneigung zu Frauen mit Macht und alles was damit zu tun hat).

Vielleicht solltest du deine Gedankengänge mal etwas ablenken von dem Geschlecht Frau und deine kritischen Gedanken denen widmen die es auch verdient haben. Zum Beispiel dem Staat oder anderen "Wesen" mit reeller Macht.

Was ich dir mit meinem ganzen Geschwafel schlussendlich rüberbringen will ist, verschwende deine Gedanken nicht mit so einem Thema!

spybotFr 23.12.11, 18:41
Eines sollst du wissen: Freundinnen kommen und gehen so war es immer. Wenn deine Freundin dich wirklich liebt, würde sie sich erst garnicht anmachen lassen. Oder soll ich ständig wegen dem alle verprügeln damit ich den Rest meines Lebens in der Knast verbringe? Kein Bock!

Warum gehen Frauen nicht ins Militär: Tja, es kommt drauf an in welchem Land? In der Türkei gibt es schon auch in Israel.

Spass bei seite, nicht alle haben das gleiche Recht. Traurig aber wahr.

Viele labern von Menschenrechten aber, wenn ich Kinder in Afrika sehe wie sie vor Hunger krepieren, merke ich das Menschenrechte viele am Arsch vorbei geht. Die Welt ist nicht fair und wird auch nie sein.

"Wieso kriegen Frauen vor Gericht das Sorgerecht für die Kinder und der Mann muss die Kinder weiterhin ernähren und für den Arsch der Frau sorgen, dabei darf er seine Kinder nur einmal die Woche sehen und geht dazu noch einmal die Woche in Therapie?"

Tadaaa! Frage des Jahres. Das habe ich mich auch schon öfters gefragt. Da fühlen sich die Männer natürlich verarscht. Frau hat das Sorgerecht, der Mann zahlt wie dumm und dämlich.. und darf die Kinder 1 mal in 14 Tagen sehen. Wow echt krass!

Ich sage dir nur eins: Mach dir einfach keinen Kopf drüber, ändern wird sich nix.



1 mal bearbeitet, zuletzt Sa 24.12.11, 00:13
IchWerdeEsSchaffenSo 25.12.11, 22:29
Aso weg dene Scheidigsurteil. Ich (glaub ich) würd den mini Ex-Frau ine Rollstuhl katapultiere und Kinder mine Eltere überloh und wenn Kinder zu de Eltere vo meiner Ex-Frau gelange, denn bitt ich min Vater, ihre Vatuer, inne Rohlstuhl zversetzte.. Min Vater macht alles für mich, Familie-Ding und so : D
IchWerdeEsSchaffenSo 25.12.11, 22:50
Zitat: RadioaktivesKind


Grad das wo über Jugoslavie stoht isch dr gröscht Shit wo i ist langem gläse han dr Verfasser sött sich mol chle mit dr Gschicht über dä Vielvölkerstaat usenandsetze.

Gege Schluss ganz wenig emotional gsii, das mit jugoslawie stimmt nid ganz, aber es isch es gichtetes thema und fraue hend au komischerwiss genau zum gliche zitpunkt stimmrecht erhalte als de wirtschaftsufschwung grad zu end gange isch (in jugoslawie isch das nachem zweite weltkrieg gsi)

ide schwyz wott ich zumindest behaupte (ich bin zjung gsi um die Politik zmitbekoo) das Fraue schuld sind, dass ide schwyz en usländerwelle ko isch
SplinterMo 26.12.11, 01:05
Zitat: IchWerdeEsSchaffen

ide schwyz wott ich zumindest behaupte (ich bin zjung gsi um die Politik zmitbekoo) das Fraue schuld sind, dass ide schwyz en usländerwelle ko isch
Ich würd do jetz mol schleunigst wenigstens e Asatz vonere Begründig liefere damit me würkli au chan diskutiere, ansüschte gits do höchstens es Geflame. Also bitte, us welne Beobachtige schliessisch du uf das Abstimmigsverhalte, ansüschte blibt mir nur z'säge: Don't feed the troll!
IchWerdeEsSchaffenMo 9.1.12, 02:24
ja schleunigst.. wie scho gseit: Isch komisch gel??
VerhaltensoriginellMo 9.1.12, 03:37
Zitat: IchWerdeEsSchaffen
ja schleunigst.. wie scho gseit: Isch komisch gel??
Und wo blibt dini begründig ?

Also ich finds eifach nur schwachsinnig vo dir . I dere zit hets no meh geh als dass dFraue hend chönne mitabstimme. Denk mal chli noche .

Und bitte keini spam/masse mails meh wie friehner... danke .
1 mal bearbeitet, zuletzt Mo 9.1.12, 03:42
SplinterMo 9.1.12, 10:36
Zitat: IchWerdeEsSchaffen
ja schleunigst.. wie scho gseit: Isch komisch gel??
Also doch: Troll.
IchWerdeEsSchaffenMo 9.1.12, 14:02
Zitat: Splinter
Zitat: IchWerdeEsSchaffen
ja schleunigst.. wie scho gseit: Isch komisch gel??
Also doch: Troll.
Ok isch guet BOZZ...

und bozz ich han no e frog..

Stimmt de Rest was ich gschribe han nöd?
WerbehureMo 9.1.12, 14:26
Das het e Maa ohni Eier gschriebe wo Angst het dass d Fraue z emanzipiert wärde. Ich mein "Alles schlächte chunnt vo de Fraue"

Was isch denne bitte de Hitler gsi? Mussolini? Stalin? Bush?

Me cha sichs immer so dräihe dass es passt, aber sini Ussage sind eifach nur lächerlich und peinlich. Aber danke, ich ha mi köstlich über de Text amüsiert.
IchWerdeEsSchaffenMo 9.1.12, 15:22
Zitat: Werbehure
Das het e Maa ohni Eier gschriebe wo Angst het dass d Fraue z emanzipiert wärde. Ich mein "Alles schlächte chunnt vo de Fraue"

Was isch denne bitte de Hitler gsi? Mussolini? Stalin? Bush?

Me cha sichs immer so dräihe dass es passt, aber sini Ussage sind eifach nur lächerlich und peinlich. Aber danke, ich ha mi köstlich über de Text amüsiert.
Es isch nid peinlich!

Jetzt kasch alles abespiele wie de wotsch, aber es stimmt:"Fraue hend mehr Recht as Männer ide Schwitz" oder nöd?

Auaaa.. Wieso sött ich keini Eier ha? Oder erkensch du ab miner Schribwies das ich kei Mum han?

Ich sag ned ich bin der stärksti und was au immer, aber ich han mehr kraft und mehr mum als din fründ (wenn eine hesch) und klar mehr als du, aber das isch do nid zur diskussion...

hend fraue weniger oder mehr rechte as männer?
WerbehureMo 9.1.12, 20:08
Hahahaha MUM? Du meinsch MUMM. Nei Fraue hend absolut nöd meh rächt. Lueg ellei mal d Lohnverhältnis ah i de Schwiiz? Fraue verdienet mit de gliche Usbildig weniger. Zuedem wo bitte hend Fraue meh rächt? Erlütere das mal mit eidütige Bispiel, und keine muetmassige oder "Gschichte vo Kollege".

Du kennsch min Fründ nöd mal? De het Geistig und Seelisch definitiv mehr Kraft as du Aber sowas vo. Du hesch nüt usser muetmassige und hass gege emanzipierti Fraue will des nöd vertraisch dass Fraue sich witerentwicklet händ und sich us de Kuchi use beweget Und ich denk mal ich bin au stärcher as du In sehr vielene Bereich jedefalls.

Ha grad dini Bilder a gluegt Bueb, ich würd di a de Ohre packe und der mal so richtig heftig in Arsch trätte.


Ah und ja, Fraue hend was ganz schlimms gmacht, Männer wie dich uf d Wält z bringe <3
2 mal bearbeitet, zuletzt Mo 9.1.12, 20:15
HYPERINTELLIGENTOMo 9.1.12, 21:07
[quote:IchWerdeEsSchaffen]//

Ganz ehrlich, die meisten Frauen sind in meinen Augen nur Objekte. Sie reden von einer frauenfeindlichen Welt und wie ungerecht alles ist.
Wir Männer haben diese Welt aufgebaut! Wir Männer haben unser VATERland verteidigt!


OBJEKTE??? ach ja? Aber dann muss ich dir sagen, dass diese "Objekte" es geschafft haben, MÄNNLICHE WESEN zu schöpfen..

und von wegen die Männer verteidigen(oder bauen) das Vaterland auf: Jaa logisch sind es die Männer, die die körperliche Leistung von Natur aufbringen um ihr Laaand zu verteidigen...es git nun mal 2 Geschlechter auf dieser Welt und die einen sind die GEBÄRENDEN ( Frauen )und die anderen die KÖRPERLICH STARKEN (Männer)
Jeder leistet den Beitrag für welchen er geschaffen wurde..

Als angemeldeter festzeit.ch Member kannst du Themen erstellen und auf Beiträge antworten.
 
Infos/Hilfe » ©